Expedition Sonnensystem

Feuerball Sonne - Pixabay, CC0

Sonntag, 17. Februar 2019

Mit der ETH auf Forschungsreise durchs All

Wir konzentrierten uns in erster Linie auf den Mars und erfuhren Spannendes über den Roten Planeten. Zum Beispiel, dass der Vulkan “ Olympus Mons “ eine Gipfelhöhe von mehr als 22 km über dem mittleren Planetenniveau und 26 km über der umliegenden Tiefebene sowie einen Durchmesser von fast 600 km aufweist. Und warum der Mars zwei Gesichter hat: Der Einschlag eines Himmelskörpers am Südpol des Mars könnte dafür gesorgt haben, dass die beiden Halbkugeln des Roten Planeten heute so unterschiedlich aussehen.

Und hier noch Wissenswertes zum globalen Windsystem:
Rund um den Erdball strömen die Luftmassen der Atmosphäre: Sie steigen auf und sinken, treffen aufeinander und vermischen sich. Das geschieht allerdings nicht wild durcheinander, sondern die Winde folgen einem ganz bestimmten Muster. Beeinflusst wird dieses globale Windsystem (auch planetarische Zirkulation genannt) vor allem durch die Einstrahlung der Sonne und durch die Corioliskraft.

Fotos: Giorgio

Landung der Sonde " InSight " auf dem Mars am 27.11.2018